Das virtuelle Atelier von Tanja Soler Zang

News

09/2017

Korsett

Korsett · Papprollen · 6teilig · Ausschnitt

04/2017

Ich werde zusammen mit großartigen Künstlern in der Elbschloss Residenz in Hamburg Nienstedten ausstellen.

  • Wo: Elbschloss Rezidenz, Elbschlossstraße 11, Hamburg
  • Anfahrt: Bus 36, 39, 286, Haltestelle Elbschlossstraße
  • Eröffnung: So. 9.04.2017, 17 Uhr
  • Wann: 9.04. bis 14.05.2017, Mo. - So. 9–19 Uhr

Elbschloss Residenz - Flyer

02/2017

Viel Herzblut und Engagement hat die xpon-art gallery zu einer festen kulturellen Einrichtung Hamburgs werden lassen und das möchten wir gerne mit dir feiern.

Zum 10jährigen Bestehen der xpon-art gallery zeigen wir dir eine große Gruppenausstellung. Nahezu alle 278 Künstler, die seit Gründung von xpon-art dort ausgestellt haben, sind daran beteiligt. Es wird also im besten Petersburger Sinne fulminant und eine ganz besondere Gelegenheit, Einblick in das vielfältige Schaffen der Künstler von xpon-art zu nehmen. In diesem Zusammenhang präsentiere ich meine aktuelle Arbeit "Verstrickung 12".

Am Mittwoch den 08.02.2017 um 20 Uhr eröffnet die Ausstellung "xpon-goes x".
Wo: xpon-art gallery, Repsoldstr. 45, Hamburg (nähe HBf)
Öffnungszeiten: Sa.- Di. 18–21 Uhr
Ausstellungsdauer: 08.02. bis 12.03.2017

Wir laden dich ganz herzlich zu anregenden Gesprächen mit unterschiedlichsten Künstlern im artspace xpon-art ein. Werde du somit ganz natürlich Teil des besonderen kulturellen Kleinods Hamburgs "xpon-art".

10/2016

Meine Objekte Verstrickungen, die ich in der Ausstellung "Traces of Minimalism" in der Heliumcowboy Galerie ausgestellt habe, sind jetzt online.

Künstler & Gallery Crew von links nach rechts: Swen Kählert, Tanja Soler Zang, Donghwa Lee, Yukako Shibata, Jörg Heikhaus, Lavinia Rosen und Olly Fathers (Foto von Julia Schwendner).

Werkliste der Ausstellung "Traces of Minimalism".

09/2016

Ich lade Euch zu unserer Ausstellung "Traces of Minimalism" ein. Unter diesem Terminus stelle ich zusammen mit den Künstlern Alan Steele (USA), Donghwa Lee (Südkorea), Olly Fathers (UK), Swen Kählert (Hamburg) und Yukako Shibata (Japan), kuratiert von Lavinia Rosen, aus.

Meine Arbeit Verstrickungen, die ich präsentieren werde, ist eine Weiterentwicklung des Projekts, das ich im Kottwitzkeller 2016 erstmals vorgestellt habe.

Verstrickungen

07/2016

Ich präsentiere meine Raum-Zeichnungen Verstrickungen
am 16. + 17. Juli im Kottwitzkeller.

Verstrickungen

03/2015

Ich habe mein virtuelles Atelier um weitere Foto-Serien erweitert.

09/2014

cut Meine Raum-Klang-Installation cut, die ich in der Kunstklinik Martini44 ausgestellt habe, ist jetzt online.

05/2014

Ich präsentiere meine Raum-Klang-Installation "cut" in der Kunstklinik Martini44.

cut
  • Wo: Kunstklinik (1.Etage,132) Martinistraße 44, Hamburg
  • Anfahrt: Die Busse 20 und 25 halten direkt vor der Tür: Haltestelle Julius-Reincke-Stieg. Die nächste U-Bahn-Station ist Kellinghusenstraße (U1,U3).
  • Wann: Sa. 24.05. 12-20 Uhr, So. 25.05. 12-18 Uhr
  • Eröffnung: 24.05.2014 12 Uhr

Kunstklinik-Flyer zum Download

11/2013

Bambusschatten Ich habe mein virtuelles Atelier um weitere Foto-Serien erweitert.

07/2013

außen–innen Meine Akt-Klang-Installation außen–innen, welche ich in der Kunstklinik ausgestellt habe, ist jetzt online.

06/2013

Ich präsentiere meine Klang-Installation "außen – innen" mit großformatigen Aktzeichnungen und Atemgeräuschen in der Kunstklinik Bethanien.

Katharina Schütz liest Texte aus Ihren unterschiedlichen Programmen. Neben Texten von Aidt und Murakami wird sie auch Kurzgeschichten von der ebenfalls anwesenden Renate Reismann aus deren Erzählband "Landschaftsbildung" lesen. Am 09.06. um 13:30 Uhr und 15:30 Uhr in Ausstellungsräumen.

  • Wo: Kunstklinik Bethanien, Martinistraße 44, Hamburg
  • Anfahrt: Die Busse 20 und 25 halten direkt vor der Tür: Haltestelle Julius-Reincke-Stieg. Die nächste U-Bahn-Station ist Kellinghusenstraße (U1,U3).
  • Wann: Sa. 08.06. 12-22 Uhr, So. 09.06. 12-18 Uhr
  • Eröffnung: 08.06. 12 Uhr

Kunstklinik Bethanien Flyer zum Download

Kunstklinik Bethanien Plakat zum Download

02/2013

03.02. - 01.03.2013

Akt Den gesamten Februar hindurch präsentiere ich Auszüge aus meinem Aktskizzen-Repertoire in Überlebensgröße. Zu sehen sind meine großformatigen Zeichnungen in dem Kunst-Raum, Hoheluftchaussee 101 in Hamburg. Die Zeichnungen im Schaufenster sind durchgängig sichtbar.

10/2012

Meine Installation Fragmente, die ich in der Galerie xpon-art und im KottwitzKeller ausgestellt habe, ist jetzt online.

08/2012

natur:|:identisch-logo

Kommt uns zur Ausstellung natur:|:identisch im KottwitzKeller besuchen ...

  • Wo: KottwitzKeller, Kottwitzstraße 10, Hamburg
  • Wann: 01.09. + 02.09.2012
  • Eröffnung: 01.09. um 15:00 Uhr

Was ist natürlich?

Der Wald. Zumal der deutsche. Die Anmut. Der Duft von frischen Brötchen. Der Tod. In den Zeiten von Photoshop und Schönheitsoperationen ist es schwer geworden, Orientierung zu finden. Rousseaus Blick auf die Natur hilft beim Anblick von geschädigten Wäldern und zersiedelten Landstrichen auch nicht weiter. Wir kennen alle Politiker, die sich ohne Umstände spalten können – mal als Minister, als Vater und als Parteivorsitzende reden und agieren. Gibt es etwa mehrere Identitäten und was ist dann deren Natur? Übrigens, wer von uns war noch mal Dr. Jeckyll?

Was ist identisch?

Der 17. KOTTWITZKeller nähert sich diesen Begrifflichkeiten auf gewohnt unterschiedliche Weise: Über 30 Künstler, Künstlerinnen und Kunstgruppen präsentieren ihre Arbeiten in stillen, lauten, grellen und überraschenden Ausdrucksformen.

Samstag 01.September 15-21 Uhr

  • 15:00 Eröffnung, Haus Nr. 10
  • 15:45 Stimmperformance, Haus Nr. 26
  • 16:00 Führung ab Haus Nr. 10
  • 17:00 Versteigerung im Garten, Haus Nr. 24
  • 18:00 Pimp your body Performance, Haus Nr. 42
  • 18:30 Führung ab Haus Nr. 10

Sonntag 02.September 11-16 Uhr

  • 12:00 Alphorn-Konzert
  • 13:00 Führung ab Haus Nr. 10
  • 13:30 Pimp your body Performance, Haus Nr. 42
  • 14:00 Versteigerung im Garten, Haus Nr. 24
  • 14:30 Führung ab Haus Nr. 10
  • 15:15 enroe - Rock im Garten, Haus Nr. 24
  • 16:00 Verleihung des Publikumpreises 2012, Haus Nr. 24

KottwittzKeller-Flyer natur:|:identisch zum Download

02/2012

Kommt uns zur Gruppenausstellung "abRiss" in der Galerie xpon-art besuchen ...

  • Wo: 5 min vom Hamburg-Hbf, hinterm Hühnerposten in der Münzburg, Repsoldstraße 45, 20097 Hamburg
  • Wann: 02.02. bis 26.02.2012
  • Vernissage: Donnerstag den 02.02.2012 um 20:00 Uhr
  • Öffnungszeiten: Sa. - Di. 18:00 - 21:00 Uhr
  • Finissage: Sonntag, den 26.02.2012 von 11:00 bis 16:00 Uhr mit Brunch

weg oder zusammengefasst

Papier hängt von der Litfasssäule --- Vandalismus oder Naturgewalt --- eine Baulücke --- Spekulationsobjekt oder Kriegsschaden --- der Abriss mit einer Telefonnummer - wandert von der Laterne in die Hosentasche --- auf der Suche nach einem neuen Domizil --- muss dafür erst abgerissen werden oder darf es auch Sanierung sein --- wer hat meinen Fiffi gesehen --- fassen wir zusammen --- Objekte verschwinden --- Neues tritt zu Tage manchmal aus dem Lehrbuch manchmal aus dem Straßenbild --- Reste bleiben stehen Überlagern sich mit Neuem, um zeitlos zu werden oder Zeitzeugen zu gebären --- doch oft nur postmodernen Märchen zu weichen --- manchmal hilft Kleister manchmal eine Petition.

xpon-art-abRiss-Flyer zum Download

12/2011

Ich habe mein virtuelles Atelier um weitere Foto-Serien erweitert.

06/2011

Atelierbesichtigung

Atelier Den "Freunden des Kottwitzkellers" habe ich direkten Einblick in mein Schaffen und Wirken gegeben. Dieses Event war besonderer Anlass, um über meine Arbeiten, Arbeitsweisen und Aussagen meiner Werke sowie über Kunst im Allgemeinen zu diskutieren und Anregungen auszutauschen.

03/2011

Achtung frisch gezeichnet!

Portrait-Skizzen + Akt-Skizzen + Raum-Skizzen

11/2010

Ausstellung: Blickkontakte mit Portraitskizzen

Jeder Mensch zeichnet sich durch seine speziellen, einzigartigen Gesichtszüge aus. Das Leben, das Selbstverständnis, die Anspannung, ein Überwiegen an Fröhlichkeit oder an Ernsthaftigkeit – all das prägt auf Dauer ein Gesicht und trägt zu dessen Charakter bei.

  • Eröffnung: Freitag 03.12.2010 um 19 Uhr
  • Eröffnungsrede: Andy Enroe

Portraits bleiben immer spannend, nehmt also mit uns Blickkontakt auf!

  • Wo: Kunstquell im Jenischpark, Hochrad 75, Hamburg
  • Öffnungszeiten: Fr. 14-17 Uhr, Sa.+ So. 11-17 Uhr
  • Offenes Portraitzeichen für alle: jeden Di. 19-21:30 Uhr
  • Ausstellungsdauer: 03.12.2010 - 02.01.2011

Blickkontakte-Flyer zum Download

10/2010

Die Installation Zellen, die ich Rahmen der KottwitzKeller-Ausstellung gezeigt habe, ist jetzt online.

08/2010

Privat-Logo

Kommt uns zur Ausstellung Privat im KottwitzKeller besuchen ...

  • Wo: KottwitzKeller, Kottwitzstraße 10, Hamburg
  • Wann: 04.09. + 05.09.2010
  • Eröffnung: 04.09. um 15:00 Uhr

Das Private wird zum Öffentlichen und das Öffentliche wird privat.

Privatgeheimnisse? Rückzug? Verschleierung? Lauschangriff! Entblößung! Aufdeckung! Kunst ist überall! Seid dabei, wenn am ersten Septemberwochenende über 20 Künstler mit ihren Werken, ganz privatissimo, Bürgersteige, Keller, Treppenhäuser, Gärten und Geschäfte einer ganzen Straße in Hamburg Eimsbüttel durchdringen und selbst vor Privatwohnungen nicht halt machen.

Privat ist das Thema über das man in Hamburg am 4. und 5. September spricht!

Theater, Galerie, Museum – das war gestern: Privat – künstlerische Einblicke am 4. und 5. September in der Kottwitzstraße, 20253 Hamburg nur 5 Minuten von der U-Bahn Hoheluftbrücke.

Samstag 04.September 15-21 Uhr

  • 15:00 Eröffnung, Haus Nr. 10
  • 16:00 Führung ab Haus Nr. 10
  • 19:30 Führung ab Haus Nr. 10

Sonntag 05.September 11-16 Uhr

  • 13:00 Führung ab Haus Nr. 10
  • 14:30 Führung ab Haus Nr. 10
  • 16:00 Verleihung des Publikumpreises 2010, Haus Nr. 24

KottwittzKeller-Flyer Privat zum Download

Tanja Soler Zang  ·  art at solza.de